10 Dez

15 Möglichkeiten, mit der eigenen Kreativität Geld zu verdienen

Möglichkeiten, mit der eigenen Kreativität Geld zu verdienen(1)

Du hast Hobbies, die dich begeistern und mit denen du gerne ein bisschen Geld verdienen möchtest? Du bist ein Freigeist, der vor Kreativität nur so sprudelt und weißt nicht, wie du deine Fantasie sinnvoll nutzen kannst? Du willst endlich mit deinen eigenen Pojekten durchstarten? Dann bist du hier richtig! Hier stellen wir dir fünfzehn Möglichkeiten vor, die dir helfen mit deiner eigenen Kreativität Geld zu verdienen. Mit den hier vorgestellten Websites wird deine Kreativität zum vollen Erfolg!

 Individuelle Produktgestaltung 

Falls du dich für individuelle Produktgestaltung interessierst, ist Cafepress für dich ein wunderbarer Anbieter, der dein selbst entworfenes Design auf Produkte druckt und sie sogar für dich verkauft!

Auf Cafepress kannst du deine fertigen Entwürfe ganz einfach hochladen. In einem weiteren Schritt bedruckt CafePress T-Shirts, Kissenbezüge, Tassen und Phonecover mit deinem Design und verkauft sie online für dich!

Mit einigen Klicks bringst du deine selbst entworfene Kollektion effektvoll auf den Markt und verdienst auf einfache Weise etwas dazu! Super Service und geniale Vermarktung für kreative Produktgestalter!

Ähnlich funktioniert auch Zazzle. Hier können Designer, Künstler und Fotografen ganz easy mit ihren Werken Geld verdienen.

Auf der Website kannst du kostenlos deine Werke hochladen und werden von Zazzle für dich verkauft. Mehr als 30 Millionen Käufer erreicht Zazzle weltweit und ist eine Superplattform, um deine Werke bekannt zu machen!

Auch Kunsthandwerker finden mit Zazzle eine internationale Vermarktung ihrer Produkte! Schau einfach mal bei Zazzle vorbei!

 

Deine eigene Kollektion

Wenn Mode deine Leidenschaft ist kannst du mit Spread Shirt deine eigene Kollektion ganz einfach online auf den Markt bringen.

Auf  Spread Shirt kannst du dein eigenes T-Shirt designen oder deine Modedesigns verkaufen.

Spread Shirt kauft dir nicht nur deine Entwürfe ab, sondern gibt dir ebenfalls die Möglichkeit deinen eigenen Online-Shop zu eröffnen, komplett kostenlos!

Auch Youtuber und Blogger können ihre Channels und Sites mithilfe von  Spread Shirt an Werbeagenturen vergeben: So ist es noch einfacher für dich mit deinem Channel an Geld zu kommen!

Für die T-Shirt Designer unter euch ist Pikistore ebenfalls eine super Website. Hier könnt ihr euren eigenen Online Store ohne jegliche Kosten ins Leben rufen.

Ihr müsst keine HTML und CSS Genies sein, um einen attraktiven Store zu gestalten. Hier könnt ihr auf das Wissen professioneller Webdesigner zurückgreifen und sie für eure eigenen kreativen Zwecke nutzen.

Hardcover- und Taschenbuchversionen

Wenn du schriftstellerisch aktiv bist, solltest du unbedingt einen Blick auf Lulu werfen. Hier kannst du deine Werke selbst produzieren und in den Druck geben.

Du kannst zwischen Hardcover- und Taschenbuchversionen wählen und anschließend sogar auf Lulu verkaufen!

CDs und Filme

Auch auf Website Createspace kannst du deine Bücher selbst publizieren. Createspace bietet zudem die Möglichkeit deine eigenen CDs und Filme zu produzieren und anschließend auf den Markt zu bringen. Die Autoren, Musiker und Filmemacher unter euch werden von Createspace begeistert sein!

 Self-Publishing

Die Seite Blurb bietet ebefalls die Möglichkeit zum Self-Publishing deiner Bücher. Hier kannst du zwischen der klassischen Buchform und dem Ebook wählen. Ánschließend verkauft Blurb dein Werk sogar auf Amazon! Zudem publiziert Blurb ebenfalls deine Magazine und Zeitungen.

Sogar deine Leidenschaft für kreatives Kochen kannst du im Internet zu Geld machen. Tastebook  ist die Website für bezahlte Blogs in Sachen guter Küche. Dort kannst du deine Rezepte wirkungsvoll veröffentlichen.

Musik weltweit verkaufen

Die Website Cdbaby richtet sich an die Musiker unter euch: Hier könnt ihr eure Musik weltweit verkaufen und werdet wöchentlich für eure Kreativität bezahlt.

Cdbaby ermöglicht euch den erfolgreichen und unkomplizierten Zugang zu renommierten Online-Musikanbietern wie iTunes, Amazon, Spotify, Facebook und Google Play.

Ihr könnt euch entscheiden, ob ihr eure Musik digital oder als CD verkaufen wollt. Sogar Musik auf Schallplatten und deren anschließender Online-Verkauf ist möglich!

Brettspielen

Fans von Brettspielen werden von  Thegamecrafter begeistert sein: Ihr könnt eure eigenen Spiele kreieren und dann bauen lassen.

Im Anschluss werden sie mithilfe von Thegamecrafter online verkauft. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und du kannst deine Ideen mit Thegamecrafter endlich Realität werden lassen!

 Tapetendesign

Wenn du ein leidenschaftlicher Innenarchitekt bist und endlich deine Tapetendesigns an der Wand sehen möchtest, ist Spoonflower die richtige Adresse für dich.

Hier kannst wie bei allen anderen Anbietern im Bereich Produktgestaltung deine Entwürfe hochladen und sie auf qualitätsvolle Tapeten drucken lassen.

Hier verkaufst du dein Design an den Spoonflower.com und machst deine Kreativität zu Geld.

 Lasercutting, 3D-Drucker und Metallarbeiten

Auf Ponoko kannst du die Produkte, die deinen Entwürfen enstprungen sind, aus mehr als 80 verschiedenen Materialen herstellen lassen.

Lasercutting, 3D-Drucker und Metallarbeiten werden von  Ponoko für deine Produkte in Aktion gesetzt..

Auch kannst du deine Produkte, bzw. Designideen verkaufen und weltweit vermarkten.  Ponoko setzt deine kreative Fantasie in handfeste und qualitativ hochwertige Produkte um! Auch  Shapeways bietet diesen Service.

 Leinwand und Poster

Bildende Künstler finden mit Imagekind  einen weltweiten Vertreiber ihrer Werke. Hier kannst du ganz einfach deine Kunstwerke hochladen und verkaufen lassen. Imagekind druckt deine Entwürfe ebenfalls auf Leinwand und Poster!

Die Website Deviantart ist funktioniert ähnlich. Deviantart ist eine internationale Online-Galerie mit der Künstler ihre Werke in der ganzen Welt verkaufen können!

08 Dez

Social Media Marketing für Etsy Verkäufer

Stärker als Shops mit einem anderen Verkaufsangebot müssen Etsy Verkäufer, die vor allem handgefertigte Produkte anbieten, auf eine starke Social Media Strategie setzen, um einerseits gegen die größeren Händler und andererseits gegen die Konkurrenz auf Etsy selbst zu gewinnen. Der folgende Artikel beleuchtet einige Möglichkeiten, um die eigenen Etsy Verkaufszahlen zu erhöhen.

Visualität ist wichtig

Wer handgefertigte Waren produziert, der möchte ein ganz bestimmtes Gefühl verkaufen, das bei größeren Anbietern und in Geschäften nicht mehr zu finden ist. Wer seine Waren ansprechend präsentieren möchte, sollte deshalb besonders hochwertige Produktfotos setzen und eventuell auch in professionelles Equipment bzw. Fotografen investieren. Die entsprechenden Fotos können insbesondere über Instagram und Pinterest hervorragend mit potentiellen Kunden geteilt werden; insbesondere auf Pinterest können diese sehr einfach auch in Bildgruppen angeordnet und so leichter gefunden werden. Darüber hinaus sollte grundsätzlich jeder Social Media Eintrag von einem entsprechenden Bild begleitet werden.

Emotionalität herstellen

Netzwerke, die längere Beitrage erlauben, wie Google+ und Facebook, sind prädestiniert dafür, Geschichten zu erzählen (die auch wieder mit Bildern unterlegt werden müssen). Die Kunden freuen sich darüber, wenn ein Etsy Verkäufer versucht, auch einen Einblick hinter die Kulissen zu bieten, das kann geschehen, indem das Team bzw. die Person hinter dem Angebot vorgestellt wird oder Einblicke gegeben werden, auf welche Art und Weise und wie einzelne Waren hergestellt werden. Wer es schafft, dass die Kunden Vertrauen und Gefühl in die Beziehung zum eigenen Geschäft investieren, wird sich eine treuere Stammkundenschaft aufbauen, die nicht nur gerne und häufig zurückkommt, sondern dann auch eine ganz spezifische Art von Produkten erwartet, die gezielt bedient werden kann.

Gewinnspiele, Gratisaktionen und mehr

Zu besonderen Anlässen wie Weihnachten, dem Jubiläum des eigenen Shops und ähnlichem kann über Facebook, Twitter und Co. ein Gewinnspiel organisiert werden, bei dem einzelne oder mehrere Produkte aus dem eigenen Etsy Sortiment verlost werden. Der positive Effekt dabei ist, dass die Reichweite massiv zunimmt, wenn man das Gewinnspiel an die Bedingung knüpft, dass die entsprechenden Beiträge geteilt werden. Mit einem relativ geringen Aufwand können somit nahezu unabhängig vom genauen Shopangebot neue Kunden generiert werden.
Ein ähnlich attraktives Mittel sind Gutscheincodes, die ebenfalls zu besonderen Anlässen über nahezu alle sozialen Plattformen kommuniziert werden können oder gezielt an Nutzer ausgegeben werden, die gerade etwas gekauft haben. Wenn gezielt auf einer bestimmten Plattform ein Wachstum an Followern erzielt werden soll, können Gutscheine und Angebote auch auf diese beschränkt werden.

Networking ist wichtig

Eine Social Media Strategie, die sich grundsätzlich, aber besonders im Etsy Bereich, bewährt hat, ist die Vernetzung mit Personen mit ähnlichen Interessen und anderen Shopbetreibern. Wem ähnliche Dinge gefallen, der wird auch öfter mit den eigenen Beiträgen interagieren.

Gutes Social Media Marketing ist an dieser Stelle nicht unbedingt kosten-, aber zeitintensiv: den richtigen Personen bei Instagram und Twitter folgen und mit ihnen in Kontakt treten, Gruppen auf Google+ und Facebook gründen oder ihnen beitreten, wenn sie sich mit ähnlichen Produkten wie den eigenen befassen.

Nicht nur lassen sich so neue Kunden gewinnen, auch Geschäftsbeziehungen sind im Bereich des Möglichen, die sogar zu – für alle Parteien – gewinnbringenden Kooperationen führen können.

Fazit

Wer mit seinem eigenen Etsy Store erfolgreich sein will, darf Soziale Netzwerke nicht vernachlässigen; nahezu alle von ihnen haben eine Daseinsberechtigung und lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise nutzen. Im Vordergrund steht bei Etsy Produkten, diese einerseits visuell aufzubereiten und professionell in Szene zu setzen und andererseits eine Verbindung zwischen Verkäufer und Kunden herzustellen, die den Charakter der selbst hergestellten Artikel verkörpert.

21 Nov

Happy Shopping: Plüsch Tier, Buckelwal

Happy Shopping

Der Buckelwal

Der große Buckelwal, der zweite geboren aus der Familie des BigStuffed, gemacht und entworfen für jedes Alter!

Hergestellt in Frankreich aus 100% Baumwolle Fleece (oben) und Acryl Kunstfell (unten).
Gefüllt mit Polyesterfaser. Mit Kunststoff-Sicherheits-Augen.

Seine große Größe erlaubt es, der Buckelwal, als ein wirklicher Größe Freund umarmen, verwende es als Kissen oder nur für die Dekoration. Diese Kreatur wurde geschaffen, um ein neues Mitglied der Familie zu sein Der Buckelwal, ist gemacht, um von Kinder überall für viele Jahre mitgeführt zu werden.

Der  Buckelwal


Größe:
Länge von Nase zu Flosse -> 83 cm (32,5 Zoll)
Körperdurchmesser -> 76 cm (30 Zoll)

20 Nov

Happy Shopping: Star Wars Terrarium

Happy Shopping

Star Wars Terrarium

Kleine R2-D2, C-3PO oder Ewok Replik ist in einer Glasflasche mit lebendigem Moos .

Die Miniatur-Diorama-Landschaftsszene* wird eine einzigartige Ergänzung zu jeder Star Wars-Kollektion machen.

 

Geschenkset ( Terrarium und Figur (en) Ihrer Wahl) wird komplett montiert  geliefert

 

 

Erhältlich bei: DoodleBirdie

09 Nov

Geld verdienen mit Etsy

Etsy

Das amerikanische Pedant zur Kreativitätsplattform Dawanda kommt nun endlich auch in deutscher Sprache auf den deutschen Markt. Bisher haben sich kreative Geister, Bastelwütige und innovative Gemüter auf der Dawanda. Plattform getummelt, wenn es darum ging einen geeigneten Markt- und Abnehmerplatz für ihre kreativen individualisierten Produkte zu finden.

How to Sell on Etsy

 Auf etsy geht es ähnlich zu wie bei Dawanda*. Mit nur wenigen Mausklicks kann sich ein jeder einen eigenen Onlineshop, bzw. ein Online-Schaufenster anlegen. Hier kann er nach Lust und Laune und auch Kreativität seine in Heimarbeit gefertigten Produkte präsentieren und zum Kauf anbieten. Damit das aber auch in Deutschland und vor allem rechtmäßig abläuft, ist die Anmeldung eines Gewerbes notwendig. Meistens reicht die Anmeldung eines Nebengewerbes. Abhängig ist es jedoch von den jährlichen Einnahmen. Wenn man sich daher mit seinem Produkt und seinem Online-Schaufenster auf Etsy* etabliert sowie einen guten Kundenstamm aufgebaut hat, kann es passieren, dass man mit dem jährlich erwirtschaftete Verdienst sogar steuerpflichtig werden kann. Als steuerfrei gelten alle Einnahmen unter 8000 Euro. Doch wie verdient man nun Geld auf Etsy* mit seinen Produkten?

 

How to Sell on Etsy
Wie man Geld verdient: Abheben von der Masse

Alles beginnt und endet mit dem Erstellen eines eigenen Online-Schaufensters, bzw. eines eigenen Onlineshops. Dies ist dein persönlicher Verkaufsraum. Hier stellst du dich und deine Produkte vor. Egal ob du Schmuck, Kleidung, Kalender oder andere kreative Bastelideen verkaufen möchtest, dein Erfolg beginnt mit deiner Online Präsentation. Sei besonders. Sei ausgefallen. Hebe dich von der Masse ab. denn dafür steht Etsy*. Hier kann jeder kreative Künstler seine Werke der Welt anbieten. Hier finden sich Künstler und Kunstliebhaber. Individualisiere dein Produkt und deinen Shop – das zieht Interessierte auf sich, das sticht ins Auge. Ein kleiner Tipp: Wenn du potentiellen Kunden die Möglichkeit anbietest dein Produkt auf den Kunden zugeschnitten zu individualisieren, dann steigerst du deine Erfolgschancen ebenfalls. Die Menschen wollen Unikate. Einzigartige Produkte. Kannst du ihnen das bieten, hast du den halben Erfolg schon in der Tasche.

Etsy Shop Polices

Präsentation und Prestige

Sei auch kreativ bei der Präsentation. Kein Kunde möchte die Katz im Sack kaufen. Fotos, Beschreibungen, Bedienungsanleitungen, Informationen … sei freizügig. Hier entscheidet sich, ob die Katze im Sack verschwindet oder wieder raus springt. Denn eine unikate Produktidee mag zwar auf den ersten Blick überzeugen, aber wenn Fotos und Beschreibung nicht überzeugen, kann man das Interesse seiner Kundschaft schnell verlieren. Das Internet ist schnelllebig. So auch Etsy*. Sei also spot on und zieh raffiniert andere User in deinen Bann und ihre Aufmerksamkeit auf deine Produkte. Wichtige Informationen, die jede Produktbeschreibung enthalten sollte sind u.a. Größenangaben, Gewichtsangaben, Material, Kondition und eventuell die hinter dem Produkt stehende Geschichte.

Der Name entscheidet

Etsy* hat sich etabliert und über 180 Millionen Dollar werden jährlich umgesetzt. Das spricht für zahlreiche Anbieter sowie eine ebenso hohe Käuferrate. Doch auch die angebotenen Produkte steigen in die Höhe. Damit die eigenen Produkte nicht in der Masse der Unikate untergehen, ist es wichtig sein Produkt gut zu platzieren. Das funktioniert über einen einschlägigen, SEO-optimierten Namen. Ebenfalls können sogenannte ‚Search-Tags‘ vergeben werden, die sicherstellen, dass das Produkt bei Suchen in den jeweilig getagten Rubriken aufgelistet wird. Hat man z.B. eine Halskette entworfen, können die Rubriken Schmuck, Kette, Halskette, Accessoires getagt werden. Wird in diesen Rubriken von einem User gesucht, so wird das eigene Produkt aufgeführt. Der Name sollte möglichst spot on Informationen über das Produkt geben. So ist das Finden und eine guten Listenpostion am besten zu erreichen. Ausführlichere Beschreibungen können dann in der Produktbeschreibung selbst erfolgen.

Letzten Ende entscheidet der Geschmack und der Zufall. denn nur wenn Kunstliebhaber und Künstler aufeinandertreffen, ist ein Kauf möglich. Doch eine gute Internetpräsenz sowie ein liebevoll und sorgfältig gepflegter Shop, Kundenservice und Einmaligkeit im Produktdesign sind hilfreich auf dem Weg zum etablierten und gewinnbringenden Etsy* Shop. Einfach wagen und den eigenen Shop einrichten. Schon kann Profit mit der eigenen Kreativität gemacht werden. Viel Erfolg. … und noch ein kleiner Tipp am Rande: Sich selbst und seinen Fähig- und Fertigkeiten vertrauen, dann klappt es bestimmt. Denn mit Etsy* kann sich mehr als nur ein Nebenjob aufbauen lassen. Mit Etsy* lässt sich Lifestyle leben.

Lesestoff
09 Nov

Daily Inspiration: World First Street Art in the Rainforest

07 Nov

Auftragsarbeit

Über die Etsy Portal habe ich letzte Wochen einen Auftragsarbeit bekommen, die Illustrationfür diesen Kündin aus der USA habe ich heute fertig gestellt.